Neues Update bringt Sammelkommissionierungen für Pickware Mobile

Wie es schon für das 1. Quartal 2017 angekündigt wurde, ist mit der Version 1.1.15 des Pickware Mobile Plugins (Versand App ab Version 3.5.0) zusätzlich zur Einzelkommissionierung und rollender Kommissionierung auch die Sammelkommissionierung möglich.

WAS IST NEU?

Mit dem neuen Update wird es möglich sein Artikel von mehreren Bestellungen gleichzeitig zu picken und sie erst danach den jeweiligen Bestellungen zuzuordnen. Der wesentliche Unterschied zur rollenden Kommissionierung ist, dass man die Artikel nicht in einzelne Boxen aufteilen muss. Erst im zweiten Schritt werden die Artikel den Bestellungen zugewiesen.

WIE FUNKTIONIERT DIE SAMMELKOMMISSIONIERUNG?

Um die Sammelkommissionierung durchzuführen öffnet man den Reiter für die rollende Kommissionierung. Hier ist es nun möglich die Option Sammeln anzuwählen. Nachdem man angibt wie viele Bestellungen zusammen gepickt werden sollen, werden alle Artikel dieser Bestellungen gesammelt in einer Pickliste angezeigt. Nun kann man wie gewohnt kommissionieren. Ist die Kommissionierung abgeschlossen kann man entweder direkt mit Schritt 2 fortfahren, oder die Bestellungen zurückstellen um sie später durchzuführen.

In dem 2. Schritt werden die gepickten Artikel erneut gescannt und den jeweiligen Bestellungen zugeordnet. Praktisch ist, dass man bei dem Scannen des ersten Artikels einer Bestellung eine beliebige Kiste scannen kann, die dann automatisch für die Bestellung zugewiesen und für alle folgenden Artikel vorgegeben ist. Der weitere Prozess läuft analog zur rollenden Kommissionierung ab.

 

By |2019-01-23T15:41:28+00:00April 28th, 2017|Pickware|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment